Design mit persönlichem Touch!

Mein Notizblock

Hier schreibe ich alle möglichen Dinge auf, die ich mir im Zusammenhang mit Webdesign und sonstigem Design merken möchte. Falls jemand hier was Brauchbares für sich findet, fein! Falls jemand zu einem Thema weitere Vorschläge oder Verbesserungen weiß, nur her damit!

Back
Erster Kundenkontakt
November 13th, 2013 5:51 pm

Also – nun wird es ernst!

Viel schneller als erwartet werde ich jetzt dann morgen mal ein Gewerbe anmelden und dann vielleicht tatsächlich ein paar Euro damit verdienen, eine Website erstellt zu haben. Ich muß gestehen, dass ich schon Angst davor habe, ehrlich gesagt, etwas Muffensausen vor der eigenen Courage oder wie sagt man so schön?

Aber nun erstmal von Anfang an…

 

Ein kleiner schicker Regensburger Verlag (Walhallanet.de) kam irgendwie wohl auf meine Internetseite und obwohl da steht, dass ich nicht viel kann, boten sie mir die Chance, etwas Website-mäßiges für sie zu machen.

Im Prinzip gleich etwas, was auch meinen kaum-vorhandenen Fähigkeiten entspricht. Es geht um eine Buchpräsentation, ein tolles Projekt! Das Projekt und das Buch ansich waren mit der Grund, warum ich über meinen eigenen Angstschatten gesprungen bin und gesagt habe: ok, ich mach das!

Nun ist die Buchpräsentation online, recht einfach und schlicht… ein wissenschaftlicher und politischer Verlag, ich glaube, da ist Schnick-Schnack fehl am Platz. Auch für das Buchthema “November-Pogrom 1938 – Und der lange Weg zu einer neuen Synagoge” – ist Schnick-Schnack fehl am Platz…

Es fehlt noch das ok des Auftraggebers, dass das jetzt erstmal so bleiben kann, wie’s aussieht. Und falls das kommt, würde ich gerne eine richtige Startseite für den Verlag bauen, vielleicht auch nur erst eine kleine Übersicht über die bisherigen Publikationen, je nachdem wieviel Informationen und welche Informationen ich von Walhallanet bekommen kann… Es widerstrebt mir etwas, auf einer Verlagsstartseite eine einzige Buchpräsentation vorzufinden… Ist aber auch interessant zu merken, wenn man was anders machen würde, als es gewünscht ist… Also – vielleicht darf ich das machen, drückt mir die Daumen!

Und wenn ich dann mal mehr kann, wär’s natürlich super, das ganze dann auch professioneller zu gestalten, so richtig mit Datenbanken für die Bücher und so… Im Moment ist es nur eine Ansammlung von einzelnen HTML Seiten. Mich mit Datenbanken genauer zu beschäftigen, auch außerhalb von WordPress wäre schon cool… Also bis jetzt fühlt sich das alles ganz toll an, eigentlich.

Etwas stressen mich dann allerdings so Themen wie: was verlangen Sie? Nennen Sie mir einen Preis…! Und auch zeitliche Angaben zu machen fällt mir schwer.

Ich hoffe, für die preisliche Gestaltung eine gute Lösung gefunden zu haben, solange ich mich selber noch nicht wirklich fit genug fühle, um mich tatsächlich “Webdesigner” zu nennen…

Was mich bei den zeitlichen Angaben stresst, ist, dass man dann an einem Punkt eventuell auch einfach eine Idee verwerfen muß, weil man auf einmal merkt, einfach zu lange an einer Umsetzung zu grübeln, zu googlen, nachzulesen, andere Seiten anzuschauen, etc. Dann muß man halt doch umdisponieren und auf was zurückgreifen, was man schon kann… (und sich den Rest für die Zukunft merken….)

Auch sehr interessant ist es, wie man das organisiert, also im Auftrag von jemand anderem was zu machen… ToDo-Listen, Informationsspeicherung, die Kommunikation, etc – alles sehr aufregend!

Falls ich das ok für die Übersichtsseite bekomme und die Buchvorstellung erstmal “abgenommen” ist, wird es vielleicht hier auf meiner Website einen neuen “Referenzen”-Eintrag geben!

Ist das alles krass… aber schön krass!

Und – wenn es jetzt dann doch nichts werden sollte, hab ich wenigstens gleich wieder einiges dazugelernt. Das ist ja auch schonmal was! 

Design by Uta Kaemper